Der Devisenhandel 2017

der Devisenhandel im Vergleich

Seit der Devisenhandel auch für Privatpersonen zugänglich ist, erfreut sich der Forexhandel immer größerer Beliebtheit. Hohe Gewinne und ein überschaubares Risiko locken die Anbieter in Scharen an. Bei der Auswahl des Brokers sollte auf Seriosität, Sicherheit und die Kosten geachtet werden. Ein Vergleichsportal für Forex Broker finden Sie hier: www.forexbrokerdeutschland.de

Sicherheit und Seriösität sollten bei der Auswahl des Brokers noch vor den Kosten an erster Stelle stehen. Anbieter, die sich über Jahre hinweg auf dem Devisenmarkt halten konnten, gelten im Allgemeinen als seriös und sicher, da der Forex ein sehr schnelllebiger Markt ist. Die Regulierungsmodalitäten eines Forex Trading Brokers sind ein weiteres Kriterium, das in Betracht gezogen werden muss, Broker sollten immer der Regulierungsbehörde eines Landes unterstellt sein. In der Regel sind die Regulierungsmodalitäten auf der Internetseite des jeweiligen Brokers einzusehen.

Die Schnelligkeit der Ein- und Auszahlungen zeichnen einen seriösen Online Broker aus. Hierüber können sich Interessenten im Internet zuvor Auskünfte einholen, am besten über Vergleichsportale. Während nämlich die meisten Broker eine schnelle Einzahlung erlauben, müssen bei Auszahlungen hingegen oftmals lange Wartezeiten in Kauf genommen werden.

Zusammenfassend sollte beim Devisenhandel auf die folgenden Punkte geachtet werden:

  • Ein Broker sollte einer Regulierungsbehörde unterstellt sein.
  • Hält sich ein Broker schon mehrere Jahre auf dem Markt, gilt der Anbieter im Allgemeinen als seriös.

Tiefe spreads führen zu hohen Gewinnen beim Forex Broker Deutschland

Die Transaktionskosten der auf dem Markt befindlichen Broker fallen sehr unterschiedlich aus. Zwar entstehen keine direkten Transaktionskosten, jedoch fallen beim Handel immer sogenannte Spreads an. Werden Devisen zu einem bestimmten Zeitpunkt aufgekauft, müssen bei einer zeitlichen Übereinstimmung von An- und Verkauf mit geringen Verkaufswerten gerechnet werden. Hierbei ist die Differenz zwischen Bid- und Ask-Kurs der sogenannte Spread. Je tiefer der Kurs, desto höher der Gewinn.

Forex Broker Deutschland stellen in der Regel webbasierte Broker zur Verfügung, die auch ohne Installation funktionieren. Somit wird keine Software benötigt.

Der Support ist eine weitere wichtige Eigenschaft, die ein Broker zu bieten haben sollte. Support gibt es in vielerlei Formen, die durch Telefonservice, Email oder Live Chats angeboten werden.

Anfänger Trader sollten auf jeden Fall zuerst ein kostenloses Demokonto eröffnen, um dort mit virtuellem Geld Erfahrungen zu sammeln sowie die Grundlagen zu erlernen.

Risikohinweis: Forex, Aktienhandel und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind mit einem hohen Risiko verbunden und sind daher nicht für jeden Anleger geeignet, da Ihr Kapital in gefahr sein könnte. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

zum Forex Broker Vergleich >>