Forex Broker Deutschland 2016 - alle Top Anbieter im Test

Immer mehr Privatpersonen interessieren sich heute für den Forexhandel. Der Devisenhandel ist nunmehr schon seit mehreren Jahren für Privatpersonen frei zugänglich. Gerade die hohen Renditen und das überschaubare Risiko locken viele Anleger an um damit Geld zu verdienen. Die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl des richtigen Forex Broker Deutschland sind Sicherheit, Seriosität und Kosten.

Sicherheit und Seriosität an oberster Stelle

Forex Broker Deutschland im Vergleich

Noch vor den Kosten sollten Sicherheit und Seriosität des Anbieters ins Auge gefasst werden. In Bezug auf Sicherheit und Seriosität sagt vor allem die Verfügbarkeit sehr viel über den Forex Broker Deutschland aus. Anbieter, die sich auf dem schnelllebigen Markt über einen längeren Zeitraum behaupten können, gelten oftmals auch als sehr seriös. Ein Forex Broker sollte auch immer hinsichtlich der Regulierung untersucht werden. Broker sollten immer einer Regulierungsbehörde von einem Land unterstellt sein, Forex Broker Deutschland erteilen in der Regel auf der eigenen Internetseite über Kontrolle und Regulierung Auskunft.

Die Seriosität des Anbieters zeigt sich auch bei der Schnelligkeit von Ein- und Auszahlung. Während die Einzahlung in der Regel sehr schnell vonstatten geht, müssen Verbraucher bei der Auszahlung oftmals lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Über die Ein-und Auszahlung der Forex Broker Deutschland sollten sich Interessenten daher immer im Internet informieren, Portale im Internet ermöglichen es, mehr über Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten zu erfahren.

Forex Broker Deutschland sollten einen tiefen Spread bieten

Die Transaktionskosten bei den Brokern auf dem Markt können sehr unterschiedlich ausfallen. Im eigentlichen Sinn fallen beim Forex Handel keine direkten Transaktionskosten an, jedoch fallen beim Handel immer Spreads an. Wer Devisen zu einem bestimmten Zeitpunkt ankauft, muss bei einer zeitlichen Übereinstimmung von An- und Verkauf, mit einem geringeren Verkaufswert rechnen. Der Spread stellt immer die Differenz zwischen Bid und Ask-Kurs da. Je tiefer der Spread bei einem Forex Broker Deutschland ausfällt, desto höher fallen auch die Gewinne aus.
Für den Handel muss in der Regel keine Software erworben werden, Forex Broker Deutschland stellen heute eine webbasierte Software bereit, die ohne Installation auf dem Computer o.ä. auskommt.

Unbedingt auf Service, Support und kostenfreie Demokonten achten

Der Support ist heute bei Forex Brokern in vielfältigen Formen gegeben. Neben einem kostenfreien Telefonservice stellen viele Anbieter auch den Kontakt über E-Mail und Live Chat zur Verfügung. Nicht immer bieten Forex Broker einen deutschsprachigen Support an, gerade wer die englische Sprache nur eingeschränkt beherrscht, sollte hier genau hinsehen.

Bevor der Handel in Echtzeit erfolgt, sollten sich Neueinsteiger an einem Demokonto bedienen. Zahlreiche Broker bieten heute ein kostenfreies Demokonto an, das in seiner Nutzung jedoch häufig nur zeitlich begrenzt verfügbar ist.

Weitere Interessante Themen zu Forex Broker Deutschland

  • Der Devisenhandel - Wikidedia
  • Wie der Devisenhandel Funktioniert - Focus.de
  • Ist der Devisenmarkt für Kleinanleger empfehlenswert? - Bild.de

Risikohinweis: Forex, Aktienhandel und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind mit einem hohen Risiko verbunden und sind daher nicht für jeden Anleger geeignet, da Ihr Kapital in gefahr sein könnte. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

zum Forex Broker Vergleich >>